Analdesaster im Teenchat

Manchmal bekommt man glatt ein schlechtes Gewissen, wenn man sich mit den unerfahrenen Fickteens aus dem Internet zu einem Live Date verabredet. Diese naiven Babes tun alles, damit sie dem User gefallen, doch eigentlich genügt dafür bereits das sie ihr niedliches Gesicht und ihren nackten Körper in kostenlose Sexcams halten. Trotzdem wollen sich die jungen Lustschlampen übertreffen und so kam es bei dieser Blondine aus Fulda zu einem unfassbaren Analdesaster im Teenchat, weil die notgiele Göre beim Dildoficken aus Versehen das falsche Loch getroffen hat.

Analdesaster im Teenchat

Die zumeist älteren Zuschauer beim Cam Sex Treff haben vor Lachen am Boden gelegen, als sich Miranda aus Hessen das eigene Poloch verletzte, während das Livegirl in die Kamera kreischte. Zum Glück durfte auch ich diese sexy Muschi dabei beobachten, wie sie statt ihrer Hausaufgaben zu erledigen, lieber ihre Zeit mit dem Hardcore Poppen beim Cyberdating verbrachte. Zunächst wichste sich das blonde Mädel aus Hessen nur sanft ihr rasiertes Fötzchen, bis sich zahlreiche Flirtkontakte im Teen Chat für einen deftigen Arschfick interessierten. Da es zahlreiche andere Lustschlampen im Alter von 18 oder 19 Jahren in ihren Shows anbieten, wollte auch Miranda ihr Puperze endlich mal entjungfern. Unerfahren wie sie war, kam es zu einem Analdesaster, denn sie vergaß natürlich ihr Gleitgel und jegliche Vorbereitung. Als sie den Dildo immer heftiger in ihre enge Muschi hineinstieß und wiederholt herauszog, geschah das Unglück und die User durften eine private Anal Sex Cam erleben, bei der sich die bildhübsche Blondien aus Fulda die Rosette zerstörte. Hast auch du Lust auf so eine schmerzhafte Übertragung mit Teenchat?

Schreibe einen Kommentar